zucker hat viele namen

2 tage noch, dann ist schluss. bis dahin muss ich mich noch ein bisschen vorbereiten, dass ich nicht „aus versehen“ fastenbrüchig werde. bei vielen nahrungsmitteln ist klar, dass zucker drin ist. eis, schokolade, kekse, kuchen – keine frage. bei anderen dingen ist es eher überraschend, dass sie gesüßt sind. fast alle fertiggerichte sind mit zucker angereichert, sogar manche vollkornbrote bekommen ihre dunkle farbe durch zucker.

muss ich eben ins kleingedruckte gucken, denn seit einiger zeit sind die hersteller ja verpflichtet, auf alle lebensmittel draufzuschreiben, was drin ist. wenn also zucker in der zutatenliste fehlt, dann ist es okay, ganz einfach.ja, schön wär´s!

die lebensmittelindustrie ist erfinderisch, wenn es darum geht sich namen für industriezucker auszudenken. da wären:

  • glucose
  • fructose
  • saccharose
  • dextrose
  • laktose
  • maltose und
  • raffinose

das wären schon mal grob die wissenschaftlichen namen verschiedener zucker (wahrscheinlich fehlen sogar noch welche). dann gibt´s aber auch noch:

  • fruktosesirup
  • glukosesirup
  • fruktose-glukose-sirup oder glukose-fructose-sirup
  • stärkesirup
  • karamellsirup
  • malzextrakt
  • maltodextrin
  • dextrin
  • weizendextrin
  • süßmolkepulver
  • gerstenmalz oder gerstenmalzextrakt

und zu guter letzt auch noch

  • honig
  • traubenfruchtsüße
  • dicksäfte (wie z.B. Agavendicksaft) und
  • Fruchtkonzentrate

da muss ich mir für den nächsten einkauf wohl einen spickzettel schreiben…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s