wer fastet hier?

hesse, fernsehredakteur, biologe und zuckerliebhaber – das wären schon mal vier  eigenschaften, die mich ausmachen. gegen die letzte möchte ich jetzt allerdings gern sieben wochen ankämpfen. sieben woche ohne zucker werden für mich eine tortur. im normalfall komme ich an keiner bäckerei vorbei, ohne mir nicht eine kleinigkeit zum schnucken zu holen, in meiner schreibtischschublade im büro liegt meist eine packung duplo oder eine tafel schokolade und kekse stehen in der regel auch immer irgendwo in der nähe.

martin
martin böttner

‚zucker ist eine droge‘, schreiben auch ernstzunehmende wissenschaftler und ich will herausfinden, was dran ist. wie sehr hat mich der zucker im griff, was passiert, wenn ich plötzlich keinen mehr esse, ändert sich tatsächlich mein geschmacksempfinden, was tut sich in meinem verdauungstrakt und wann lässt das verlangen nach süßem nach.

am 01.märz geht´s los und bis ostern möchte ich durchhalten. wie es mir dabei geht, welche erfahrungen ich mache und ob ich nicht doch schwach werde – hier werde ich es aufschreiben und in kleinen videosequenzen zeigen.